zum Seitenanfang
Ergebnis vom Kinderboßeln
Ergebnis vom Boßelturnier
Boßel - Turnier am 10.02.2019                                     

Der Sonntag begann trocken und die Teilnehmer trafen rechtzeitig und frohen Mutes ein. Leider hatten inzwischen 6 Mannschaften wegen Krankheit und anderen Gründen abgesagt. Daher gingen dann nur noch 29 Mannschaften an den Start.

Bei leichtem Nieselregen trafen die Gruppen nacheinander an der Pausenstation ein. Diese hatten wir wegen des zu erwarteten Regens in die Garage von Bewarder verlegt. Somit konnte das Serviceteam wind- und wettergeschützt unter Dach stehen. Die Brote und heißen Getränke wurden gerne genommen.

Der Regen wurde stärker. Wir hatten vorher festgelegt, das Ziel an den Zugbrunnen vorzuziehen. Dies war eine gute Entscheidung, denn die letzten Boßler weichten so langsam durch.

Während die Schiedsrichter die Auswertungen machten, sammelten die anderen die restlichen Teile wieder ein. Alles lief lautlos, reibungslos und Hand in Hand ab. Ein perfekt eingespieltes Team. Jeder weiß was zu machen ist und packt mit an. Deshalb klappt alles hervorragend und erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit.

Zur Siegerehrung war der Saal war wieder rappelvoll. Ein würdiger Rahmen für die Übergabe vom Lindauer Bürger - Preis der FWGL 2019 an Frau Ilse Schütt aus Groß Königsförde. Harald Kelm hielt die Ansprache und übergab den Preis an Ilse im Beisein ihrer beiden Töchter. Ilse war stolz und dankbar über die Ehrung.

Bei  der Verlosung wurden etliche gespendete Preise übergeben. Vielen Dank an die Spender.

Es folgte die Ehrung des ältesten Teilnehmers. Es war wieder wie im Vorjahr Werner Vogl aus Groß Königsförde mit 71 Jahren.

Die Schiedsrichter hatten bereits die Auswertung der Ergebnisse vorbereitet so dass wir zügig im Programm fortfahren konnten.

Diesmal gewann das Team Gravert (20 Wurf) (2009 ebenfalls Sieger) knapp vor dem Vorjahressieger Team Paulaner (21 Wurf). Mit 3 Würfen mehr folgte die Feuerwehr Königsförde.

Alle waren wieder voll begeistert von den Erlebnissen an diesem Sonntag, trotz des widrigen Wetters. Auf dann bis zum nächsten Boßeln 2020.




Harald Kelm


Kinder - Boßeln am 09.02.2019                                   

Unser Boßel - Wochenende war wieder ein Erfolg. Am Sonnabend waren nur 2 ältere und 5 jüngere Mannschaften am Start. Noch war es trocken. Die größeren Kinder mit Peter legten los wie die Feuerwelle. Deshalb verlängerten wir die Strecke etwas.

Die kleineren Kinder mussten erstmal sortiert werden. Zu zweit mit Martin und Kai - Günther ging das ganz gut. Meter für Meter arbeitete sich die Truppe voran. Der Regen setzte ein und wurde laufend stärker. Es wurde zusehends ungemütlich. Daher wurde die Strecke etwas verkürzt. Anschließend ging es wieder zu Gravert in die Garage. Dort hatten Inge, Maren Heike u.a. alles bestens vorbereitet. Da wurde gerne zu den heißen Würstchen und Getränke, sowie Kuchen zugegriffen.

Zu der Siegerehrung war es schwierig, sich Gehör und Platz zu schaffen. Doch alle Kinder erhielten ihre Preise (Naschitüten wurden wieder von Steffi gepackt) und die Sieger ihre Urkunden und Medaillen. Ruck zuck war danach alles wieder abgebaut. Der Regen war nur noch ungemütlich. Die Kinder ließen sich vom Regen nicht stören, die Eltern dagegen froren vor sich hin. Wir wurden ausdrücklich dafür gelobt, dass alles so ruhig und perfekt durchgezogen wurde. Besonders der Umgang mit den kleineren Kindern wurde lobend erwähnt.