Termine
zum Seitenanfang
Lindauer
Bürger-Preis
der FWGL
2017

Einladung

zur ordentlichen Mitgliederversammlung

am Sonntag,    den 22. Jan. 2017     um 19.30 Uhr
im Santorini in Siegmunds Gasthof in Revensdorf

auf der die einfache Mehrheit der anwesenden Mitglieder/innen
beschlussfähig ist.

Tagesordnung:     1. Begrüßung
                               2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
                               3. Bericht des Vorsitzenden
                               4. Bericht des Kassenwartes
                               5. Aussprache und Entlastung des Vorstandes
                               6. Wahlen    a) 1. Vorsitzende/r (bisher Harald Kelm)
                                                   b) 2. Beisitzer/in (bisher Stefan Bewarder)
                                                   c) Schriftwart/in (bisher Steffi Bewarder)
                                                   e) Kassenprüfer/in
                               7. Veranstaltungen der FWGL in 2017
                                                  a) Vergabe des Lindauer Bürger Preis 2017
                                                  b) Durchführung der 3 Boßelturniere 2017
                                                  c) Dorfquiz der Landjugend am 05.03.2017
                                                  d) Grüne Pfade aufstellen
                                                  e) Themen für die FWGL in 2017
                               8. Verschiedenes

Interessierte Gäste sind wie immer ganz herzlich willkommen. An
diesem Abend wird der Jahresbeitrag der FWGL kassiert. Ich bitte
um eine gute Beteiligung an den Versammlung in Januar 2017.

Allen Damen und Herren in der FWGL und deren Familien und
Freunden wünsche ich viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr,
verbunden mit den besten Wünschen für viel Erfolg persönlich und
auch für die FWGL in 2017.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Kelm




Ordentliche  Mitgliederversammlung
am Sonntag, den   22. Januar 2017   um 19.30 Uhr
im Santorini in Revensdorf


Bericht des Vorsitzenden
Das Jahr 2016 war ein ruhiges Jahr für die FWGL. Trotzdem wurden
wichtige, weittragende Entscheidungen getroffen. Der Rückblick soll auf
die zahlreichen Aktivitäten der FWGL und der Gemeinde mit ihren
Ausschüssen hinweisen.

Veranstaltungen der FWGL 2016

06.02.2016  Der Lindauer - Bürger - Preis 2016 ging an die
Jugendfeuerwehr Revensdorf. Teilnahme der Jugendfeuerwehr am
Deutschen Engagementpreis.Von über 600 Teilnehmern wurde der
111. Platz erreicht.

06.02.2016  Kinderboßeln mit Abschluss bei Familie Gravert, Lindau.
Es nahmen 5 kleinere und 8 größere Mannschaften bei mildem Wetter teil.
Es gab 2 Sieger in zwei Gruppen mit Pokale und Urkunden.
Für alle Mannschaften gab es einen Preis.

07.02.2016 Boßelturnier. Von 44 angemeldeten Mannschaften starteten
35 Mannschaften (nur jeweils 1 Mannschaft pro Verein), darunter eine
Mannschaft mit Flüchtlingen, bei schönem Wetter. Es herrschte wieder eine
sehr gute Stimmung und es gab wieder sehr gute Kritiken. Auf der Strecke
gab es wieder eine Pause am Brunnen. Durch eine sehr gute Organisation
klappte alles reibungslos mit belegten Broten und heißen Getränken.
Zur Siegerehrung ging es wieder in Siegmunds Gasthof. Hier wurde der
Lindauer-Bürger-Preis 2016 an die Jugendfeuerwehr Revensdorf überreicht.
Nach der beliebten Verlosung von gestifteten Preisen gab es die
Siegerehrung mit Preis- und Pokalverleihung.

     - Sieger wurde zum 2. mal der „Neue Mühlenweg„.
     - Zweiter wurde der Stammtisch Königsförde der Feuerwehr Königsförde.

Um 16.00 Uhr war wieder alles abgebaut. Vom Überschuss wurde eine
Bank für den neuen Radweg angeschafft. Die Aufstellung erfolgt zur
Einweihung des Radweges. Ein Dank galt an Martin Schütt für die
Herstellung und an Gerd Hinz für das gespendete Holz.

06.03.2016 Landjugend - Quiz im Santorini. Von 24 Mannschaften
errang die FWGL den 23. Platz.

Die Grüne Pfade wurden wieder unter Leitung von Stefan Bewarder
und Martin Schütt in Lindau und Groß Königsförde auf- und abgebaut.

Im Mai 2016  Pokalschießen beim Schützenfest in Groß Königsförde.
Die Mannschaft der FWGL errang wieder den 2. Platz.

Sommer 2016   Der Lindauer Brunnen wurde wieder laufend gepflegt.
Dafür vielen Dank an Martin Schütt und Stefan Bewarder. Die blauen Bänke
sind marode und sollen erneuert werden.

3., 10. und 17.12. FWGL Weihnachtsgeld-Aktion mit dem Blauem Fahrrad.
            Sieger wurden:
                                        - Paul Gertz, Revensdorf
                                        - Michelle Schütt, Groß Königsförde
                                        - Frau Roswitha Meurer, Revensdorf
                                        - Iris Schütt, Groß Königsförde

Es gab insgesamt 12 Anrufer. Mit einem kleinen Präsent an Christine Müller
und Josephine Kraak bedankte sich die FWGL für die häufige Teilnahme.

Fazit: Das Blaue Fahrrad wird von sehr vielen Leuten wahrgenommen und
führt zu vielen Gesprächen. Der Geldpreis sorgt für eine freudige Stimmung
und wird breit weitergetragen. Ein guter Sympathie- und Werbeträger durch
Multiplikatoren.

Wahlen 2016:

a)  1. Vorsitzende/r (bisher Harald Kelm)
               Vorschlag: Wiederwahl, es gab keine weiteren Vorschläge.
               Die offene Wahl erfolgte einstimmig bei eigener Enthaltung.
               Harald Kelm nahm die Wahl dankend an. 

b)  1. Beisitzer (bisher Stefan Bewarder)
               Vorschlag: Wiederwahl, es gab keine weiteren Vorschläge.
               Die Wahl erfolgte einstimmig bei eigener Enthaltung.
              Stefan Bewarder nahm die Wahl dankend an. 

c)  Schriftführer/in (bisher Stefanie Bewarder)
              Stefanie stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung.
              Vorschlag: Es wurde Maren Dehnhardt vorgeschlagen.
              Die Wahl erfolgte einstimmig bei eigener Enthaltung.
              Maren Dehnhardt  nahm die Wahl dankend an.   

d)  Kassenprüfer: Monja Pust scheidet aus.
              Als Ersatz wurde Stefanie Bewarder für 2 Jahre gewählt.
              Zusätzlich wurde Kay Batschkun für 1 Jahr gewählt.
              Die Kandidatin/en nahmen die Wahl bei eigener Enthaltung an.
Der Vorsitzende bedankte sich für die Bereitschaft für das Ehrenamt.

Veranstaltungen der FWGL in 2017

a) Vergabe des Lindauer Bürger - Preis 2017  In geheime Abstimmung
                wurde Heinz Stegelmann  mit 8 Stimmen als Sieger des
                Lindauer Bürger Preis 2017 gewählt. Damit wird sein
                Engagement in vielen Ehrenämtern gewürdigt. So unterstützt er
                die Flüchtlinge bei der Reparatur von Fahrrädern, er führt den
                Besuchsdienst bei älteren Einwohnern durch, er ist in der
                Redaktion vom Lindauer Dörpsblatt und hat die Chronik der
                Revensdorfer Feuerwehr mit anderen Kameraden geschrieben.

                Die Übergabe wird beim Boßel - Turnier am 12.02.2017 um
                14.00 Uhr im Santorini erfolgen.

b)  Kinder - Boßeln  11.02.2017  Verlauf wie im letzten Jahr.
                 Treffen um 13.00 Uhr, Beginn um 14.00 Uhr.
                 Siegerehrung wieder bei Familie Gravert.

c)  Boßel - Turnier  12.02.2017 Verlauf wie im letzten Jahr.
                 Harald Kelm übernimmt die Organisation.
                 Anmeldeschluss ist am 04.02.2017.
                 Die Siegerehrung findet wieder im Santorini in Siegmunds
                 Gasthof statt.

d)  Dorfquiz der Landjugend am 05.03.2017 um 19.00 Uhr bei Stuhr.
                 1 Mannschaft der FWGL wird angemeldet.

e)  Die Grüne Pfade werden wieder im Mai 2017 durch Stefan Bewarder
                 und Martin Schütt in Lindau und in Groß Königsförde am Kanal
                 aufgestellt. Es müssen die Anfangsschilder erneuert werden.

Es soll am Samstag, 8. Juli 2017 ab 16.00 Uhr ein Grillen am Lindauer
Zugbrunnen für Mitglieder und der Öffentlichkeit organisiert werden.

Die Internet Home-Page www.fwg-lindau.de wird von UlrichTeumer
betreut. Er erhielt großes Lob und Dank für die Gestaltung dieser Seite.
Unsere Home-Page erfährt eine gute Nachfrage.

Abschließend dankte der Vorsitzende allen Mitgliedern mit dem Wunsch,
auch in Zukunft weiter so aktiv zu bleiben.

Harald Kelm




zum Seitenanfang